04.07.- 07.7.2016 | tägl. 11-18 Uhr

Sommerwerkstatt Bildhau 2019

mit Barbara Deutschmann und Rainhard Osiander

barbara deutschmannreinhard osiander

Das Gelände des Bürger- und Sozialzentrum Huchting verwandelt sich für vier Tage, unter der Leitung der beiden Künstler Barbara Deutschmann und Reinhard Osiander, in ein offenes Bildhau-Atelier.

Wir laden Sie herzlich ein, an diesen kreativen Tagen teilzunehmen.

Die bus...Sommerwerkstatt Bildhau 2019 findet vom 04.-07.07.2019 täglich von 11-18.00 Uhr statt!!!

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Tag 25,- € ohne Material.
(Holz bzw. Stein kann vor Ort erworben oder auch selber mitgebracht werden)

Anmeldungen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel.: +49 421 – 83 00 92-00.

Das Bürger- und Sozialzentrum Huchting veranstaltet im August wieder die bus…Sommerwerkstatt Bildhau in Bremen. Seit über 25 Jahren lädt das wunderschön gestaltete Gelände des Zentrums mit seinem parkähnlichen Ambiente zum Bildhauen ein. Die Künstler richten hier ihre Ateliers ein und die angeleiteten Werkstattangebote bieten den Bildhauinteressierten vielfältige Möglichkeiten, sich gestalterisch zu betätigen. Das offene Werkstattangebot ist für Menschen mit Ambitionen im plastischen Gestalten über die Jahre ein anerkannter Treffpunkt geworden. Dabei ist es nebensächlich, ob bereits Erfahrungen in der Bildhauerei vorhanden sind oder ob es sich um unkundige Anfänger handelt. Die Teilnehmenden werden entsprechend ihrem Kenntnisstand von den Künstlern in den Techniken Holz- und Steinbildhauerei unterrichtet. Die Teilnehmenden bestimmen die Materialwahl, das Thema und den zeitlichen Rahmen ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen und Neigungen. Das gemeinsame Arbeiten und Entdecken, die gegenseitigen Anregungen und Hilfestellungen und nicht zuletzt die sommerliche Atmosphäre prägen den offenen Charakter der Bildhauwerkstatt. Das sehr vielfältig gestaltete und üppig begrünte Gelände des Bürgerzentrums bildet eine inspirierende Kulisse für das Projekt und bei regnerischem Wetter bieten Bäume und Arkaden genügend überdachte Arbeitsplätze, die vor eventuellem Bremer Schmuddelwetter schützen.
Im Rahmen des Werkstattangebots können die Teilnehmenden eine Skulptur erstellen, sich künstlerische Techniken aneignen und Ihr Wissen und Können im Kontakt mit den Künstlern erweitern. Stein und Holz bilden die Arbeitsgrundlage; das Material und die notwendigen Werkzeuge stellt das bus… bereit.

Die Bremerin Barbara Deutschmann arbeitet seit 1990 mit gegensätzlichen Materialen Stein (oder Beton) und Paraffin (oder Gießharz) / manchmal auch Glas). Diese treten in den Wand und freistehenden Skulpturen in ein spannungsvolles wechselseitiges Verhältnis zueinander. Im Falle von Stein wird dieser zunächst von Hand geschnitten und die Oberfläche fein strukturiert. Aus dieser Grundform werden Teile herausgeschnitten, die mit semi- transparentem Paraffin wieder aufgefüllt werden. Innerhalb dessen sind schemenhaft farbige Binnenformen oder Linien zu erkennen, Formen, die zuvor aus Hartwachs separat gegossen und präzise eingesetzt wurden.
Diese scheinen durch das Lichtdurchlässige transparente Paraffin hindurch und werden zum Teil auf der Steinoberfläche durch Schnitte weitergeführt. In einen Balanceakt ensteht ein feines, bewegtes Zusammenspiel der konstruktiv- konkreten Formen beider Werkstoffe, die alle miteinander in einen Bezug stehen und wie ineinander verwoben wirken. Mit dem Eindruck, man könne ins Innere der Skulptur schauen, verbinden sich Stein und Wachs zu einer neuen Einheit. Nie lassen sich die Skulpturen mit einem Blick erfassen, sondern bieten immer noch eine weitere Lesart an.

Reinhard Osiander wurde 1967 in Bobingen geboren. Nachdem er seine Ausbildung zum Holzbildhauer in Berchtesgarden abgeschlossen hatte, zog es den Bayern in den Norden. Von 1995 bis 2003 studierte Osiander Bildhauerei an der HfK Bremen bei Prof. Bernd Altenstein. Der Künstler baut lebensgroße Situationen aus Holz und ist interessiert an der Gratwanderung zwischen Porträt und großem Bildnis. Bildhauen mit Holz heißt in erster Linie das Abnehmen des Materials und das Gestalten mittels verschiedener Techniken. Neben den praktischen Fertigkeiten des handwerklich-künstlerischen Prozesses vermittelt Reinhard Osiander im Rahmen der Sommerwerkstatt auch Kenntnisse über Material und Werkzeug. Trotz der Baustelle auf dem bus…Gelände, gibt es genug Platz für idyllische Atelierplätze unter freiem Himmel. „Wir lassen unsere Veranstaltungen auf dem gesamten Gelände von den
Bauarbeiten, bis zur Fertigstellung nicht einschränken. Der Betrieb geht ohne Unterbrechungen in allen Bereichen weiter.“

Die bus…Sommerwerkstatt Bildhau 2019 kann täglich vom 04. bis 07. Juli in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr auf dem Gelände des bus…Huchting, Amersfoorter Str. 8, in Bremen- Huchting besucht werden.
Die Teilnahmegebühr beträgt 25,- € pro Tag ohne Material.
Holz oder Stein kann vor Ort erworben aber auch selber mitgebracht werden.
Anmeldungen sowie Infos unter der Rufnummer +49 421 – 83 00 92-00 oder per Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!